Auszeichnung Integrationsarbeit durch die Egidius Braun Stiftung

F├╝r seine vorbildliche Integrationsarbeit ist jetzt der Fu├čball-Club Hude von der DFB-Stiftung Egidius-Braun mit 500ÔéČ pr├Ąmiert worden. Seit Anfang April treffen sich w├Âchentlich stellenweise weit ├╝ber 20  Kinder und jugendliche Fl├╝chtlinge auf dem Sportplatz am Huder Bach. Die erwachsenen Fl├╝chtlinge trainieren separat mit den 4. Herren. 

Erich Meenken, Vorsitzender des Fu├čballkreises Delmenhorst/Oldenburg-Land, zeigte sich bei der ├ťbergabe des Schecks positiv ├╝berrascht ├╝ber die Gr├Â├če der Integrationsgruppe. ÔÇ×Toll, was der FC Hude auf die Beine stelltÔÇť, sagte Meenken.

Die Jugendleitung um Ralf Brunken und Wiebke Kliege und vor allem die drei Trainer Andree Roesler, Philipp Bojahr und Yusuf Sarayk├Âylu sorgen f├╝r einen Runden Ablauf. Anfangs gab es noch Verst├Ąndigungsprobleme, doch es klappt von Mal zu Mal immer besser.

Der Gro├čteil der Fl├╝chtlingskinder ist zwischen 6 bis 16 Jahre alt und kommt aus Afghanistan und Syrien. Doch auch aus dem Iran, dem Irak und Serbien sind Fu├čballbegeisterte dabei. Die Traingszeit ist jeden Mittwoch von 16.30 bis 18 Uhr.

Derweil sind die erwachsenen Fl├╝chtlinge, die zum Gro├čteil aus Eritrea kommen und schon zwei Jahre im Ort sind, schon gut integriert in das Training der 4. Herren. Der FC m├Âchte m├Âglichst schnell die ersten Spieler in die Punktspielmannschaften integrieren. Doch die erforderlichen Spielerp├Ąsse zu bekommen ist durch hohe b├╝rokratische H├╝rden ein schwieriges Unterfangen, sagte Wiebke Kliege 

Anhang 5

 

 

C-Jugend Pokalhalbfinale am 20.05. 2016 in Stenum

Der FC hude war mit einer gro├čen Fan-Gemeinde angereist, um den Spielern den R├╝cken zu st├Ąrken. 

Aber nach nur 3 Minunten stand es durch die Nr. 18 (Karagianidis) bereits 1:0 f├╝r den VFL stenum II und in der 10. Minute erh├Âhte die Nr. 17 (Meissner) auf 2:0.
Der FC Hude kam in der 30. Minute durch Jendrik B├╝ttner auf 2:1 heran. In der Pause schienen die Trainer Gerd Stuhlmacher und Oliver Weers die richtigen Worte gefunden zu haben. 
Denn hier stand jetzt eine entschlossene, konzentrierte Huder Mannschaft auf dem Platz. Der Ausgleich zum 2:2 in der 51. Minute durch Nico Hasler war der verdiente Lohn.
In dem darauf folgenden Elfmeterschiessen bewiesen die Huder Sch├╝tzen Lukas Bechthold, Nico Hasler, LEon Herzmann, Max WEigelt, Lennard Stigge und Hannes Hildemann ihre Nervenst├Ąrke. 
Stenums 6. Sch├╝tzen hat unser Torh├╝ter Lennard Stigge entzaubert, den Schuss der Nummer 12 konnte unser Stiggi parieren.
Jetzt musste noch der entscheidende Elfmeter im Tor landen und die 1.C-Jugend vom FC Hude steht im Finale. Aus das klappte!
Jendrik B├╝ttner verwandelte seinen Schuss souver├Ąn. Unbedingt erw├Ąhnt werden, sollte die Top-Leistung des Schiedsrichters Marvin M├╝ller, der mit sehr viel Umsicht immer auf Ballh├Ąhe war. 

Das Finale hei├čt FC Hude gegen Tus Hasbergen am 19.Juni 2016 in Stenum um 13.45 Uhr!

Wir w├╝nschen der Mannschaft und den Trainern viel Erfolg und hoffen auf tatkr├Ąftige Unterst├╝tzung vor Ort. 

 

 

 

1.E nimmt am 11.06/12.06. am internationalen U11 Turnier teil

Die 1.E Jugend wird am 11.06. und 12.06. am internationalem U11 Turnier beim FC Union Bremen 60 teilnehmen. Dieses hochkar├Ątige Turnier was zuvor ├╝ber Jahre in Delmenhorst stattgefunden hat, wird ab 2016 in Bremen auf der Sportanlage des FC Union Bremen 60 ausgetragen. Der Benergie Juniorcup hat das Teilnehmerfeld wieder auf 48 Mannschaften aufgestockt. 13 internationale Teams, 17 nationale Teams und 18 regionale Teams werden teilnehmen. Weitere Informationen unter : http://www.benergie-juniorcup.de 

Der FC Hude startet in Gruppe C, die Gruppengegner lauten: Slak Wrochlaw, TuS Komet Arsten, Borussia Dortmund, Hamburger SV und SV Harkebr├╝gge.

Wir w├╝nschen der Mannschaft und den Trainern viel Spa├č bei diesem Event und viel Erfolg. Die Jungs freuen sich ├╝ber tatkr├Ąftige Unterst├╝tzung vor Ort. 

 

E1 zieht nach spannendem Halbfinale in das Kreispokal-Endspiel ein

Am letzten Dienstag fand bei sommerlichen Temperaturen auf der Sportanlage des TUS Heidkrug das erste Halbfinale im Kreispokal statt. Es standen sich die E1 des Gastgebers und unsere erste E gegen├╝ber.
Das Spiel begann mit einer sch├Ânen Kombination der Heimmannschaft ├╝ber den linken Fl├╝gel. Die Hereingabe konnte der gegnerische Spielmacher Manuel Dreier im Zentrum verwerten und somit schon in Minute eins die F├╝hrung erzielen. Diesen R├╝ckschlag hat unser Team aber schnell verdaut und schon in der vierten Minute erzielte Jasper Neermann den Ausgleich. Seinen strammen Rechtsschu├č nach einem Abpraller konnte der Heidkruger Keeper nicht festhalten und nur ins Tor ablenken.
Nach den fr├╝hen Toren entwicklelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die Teams zeigten ein rasantes Spiel mit sch├Ânen Kombinationen, viele Sch├╝sse aufs Tor, hohe Laufbereitschaft und insgesamt ein schnelles und spannendes E-Jugend-Spiel auf hohem Niveau. In der 40. Minute fiel dann das spielentscheidende Tor: Der Huder Kapit├Ąn Mika Juretzka konnte aus zentraler Position einen platzierten Linksschu├č im Tor unterbringen. 
Heidkrug versuchte in den verbleibenden Minuten noch alles, doch die Huder Defensive, organisiert von einem starken Keno Baltrock  und dem sicheren Torwart Felix Ramke, lie├č keinen Treffer mehr zu.
Die Huder Kids waren nach dem intensiven und engen Spiel fast zu kaputt zum Jubeln, freuten sich aber sehr ├╝ber den Sieg gegen einen mehr als ebenb├╝rtigem Gegner. 
Im Endspiel am 19.06.2016 werden wir in Stenum auf den VfL Stenum treffen.
 
IMG 7131

Tag des M├Ądchenfu├čballs am Sonntag, 05.06.2016

Am Sonntag, 05.6.2016 von 11.00 - 16.00 Uhr findet auf der Sportanlage am Huder Bach der "Tag des M├Ądchenfu├čball" statt. Dieses ist eine Veranstaltung die vom DFB unterst├╝tzt wird. 

Wir w├╝rden uns sehr freuen, wenn viele fu├čballbegeisterte M├Ądchen diese Veranstaltung besuchen. Es werden kleine Turniere in gemischten Mannschaften gespielt, es gibt einen Trainingsparcours, eine Torwand, ein Fu├čballcurling und einen Schussgeschwindigkeitsmesser. 

Der Tag des M├Ądchenfu├čballs soll insbesondere diejenigen M├Ądchen ansprechen, die bisher noch nicht in einem Verein aktiv sind. Diese sollen am Tag des M├Ądchenfu├čballs die M├Âglichkeit erhalten, die Sportart Fu├čball einmal ganz ungezwungen kennenzulernen und erste Bewegungserfahrungen mit dem Ball am Fu├č zu sammeln.

F├╝r eine bessere Planung w├Ąre es sch├Ân, wenn sich die M├Ądchen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  kurz anmelden. 

Zu dem wird auch der FC Hude ├╝ber sein Vereinsleben informieren, insbesondere auch ├╝ber die Entwicklung des Kunstrasenplatzes. 

F├╝r das leibliche Wohl wird ebenfalls gut gesorgt. Es wird einen Bratwurststand und eine Cafeteria geben. 

IMG 0446

 

 

Pokalhalbfinale

Der FC Hude ist mit drei Mannschaften im Pokalwettbewerb noch dabei. Am heutigen Dienstag um 18.00 Uhr bestreitet unsere 1.E Jugend von Stefan Hein und Michael Juretzka ihr Halbfinale beim TUS Heidkrug. Wir dr├╝cken alle fest die Daumen, das es mit dem Einzug ins Finale klappt. 

Das n├Ąchste Pokalspiel startet dann morgen um 19.30 Uhr am Waldstadion. Hier trifft unsere A-Jugend auf den VFL Stenum, der z.Zt. Tabellenf├╝hrer in der Kreisliga ist. Auch hier hoffen wir, das wir unsere Chancen nutzen k├Ânnen und ins Finale einziehen. 

Die 1. C-Jugend bestreitet ihr Halbfinale am Freitag, 20.05. um 18.00 Uhr beim VFL Stenum 2. Hier gehen die Huder als Favorit ins Spiel, da der VFL Stenum 2 eine Klasse tiefer spielt. Aber trotzdem sollte man konzentriert zu Werke gehen und wir w├╝nschen der Mannschaft viel Erfolg.

Alle Jugendteams w├╝rden sich ├╝ber Unterst├╝tzung vor Ort sehr freuen. 

 

 

 

Jugendtrainer und Betreuer dringend gesucht

Liebe Freunde des FC Hude, Vereinsmitglieder und Eltern unserer Jugendspieler,

die Jugendabteilung braucht dringend eure Unterst├╝tzung. Wir haben einen sehr gro├čen Zulauf in unserer Jugendabteilung.  Zur neuen Saison 2016/2017  kommen wir auf ca. 21 Mannschaften. Wir k├Ânnen diese Mannschaften nur aufrecht halten, wenn wir auch Trainer und Betreuer f├╝r alle Mannschaften haben.  Wir sind super stolz auf unsere gro├če Jugendabteilung. Man muss allen Jugendtrainern/betreuern f├╝r ihre bisherige Vereinsarbeit, ein ganz gro├čes Dankesch├Ân aussprechen.

Aktuell suchen wir im B , C und G-Jugend Bereich dringend Unterst├╝tzung, sowie bei den M├Ądchenmannschaften !

Wir sind alle mit Herzblut dabei und nur so kann eine tolle ehrenamtliche Arbeit f├╝r unsere Nachwuchsfu├čballer geleistet werden. Man muss halt ein bisschen fu├čballverr├╝ckt sein. Es w├Ąre sch├Ân, wenn wir auf diesem Wege aktive oder auch ehemalige Fu├čballer als Trainer f├╝r unsere Jugendmannschaften finden w├╝rden und auch Eltern ( z.B. als Betreuer f├╝r die organisatorischen Dinge) in die Jugendarbeit einbinden k├Ânnten. Vielleicht haben wir den einen oder anderen jetzt ja ├╝berzeugt, auch ehrenamtliche Arbeit zu leisten. Die kleinen und gro├čen Nachwuchskicker und die Jugendleitung werden es euch danken.

├ťbrigens, Trainer ÔÇô bzw. Betreuerweiterbildungen werden von uns komplett gef├Ârdert. Zus├Ątzlich haben wir 2011 ein Jugendfu├čballkonzept f├╝r den FC Hude entwickelt, um unsere Nachwuchskicker optimal zu fordern bzw. zu f├Ârdern.

Also wer von euch Interesse hat uns zu unterst├╝tzen, ruft an oder schreibt eine Mail.

1.Jugendleiter

Ralf Brunken

Tel: 04408-2621

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.Jugendleiterin

Wiebke Kliege

Tel: 0162-1040800

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vielen Dank

-Eure Jugendleitung-



Sportanlagen
Waldstadion Am Stadion
27798 Hude

Stadion am Huder Bach Vielstedter Kirchweg
27798 Hude

Vereinslokal
Haus am Bahnhof
Parkstr. 2a
27798 Hude
Tel.: 04408 / 425

1. Jugendleiter:
Ralf Brunken

2. Jugendleiter:
Wiebke Kliege

Pressearbeit:
Mario Klostermann